Die Angelpunkte des Stundengebetes sind das Gebet zum Beginn und zum Ende eines Tages: Laudes (Morgengebet) und Vesper (Abendgebet).

Für den Christen, der Gott in seinem Alltag begegnen und seine Zeit durch das Gebet geheiligt wissen möchte, ist es oft schwierig neben Beruf, Familie und anderen Verpflichtungen die Stundenliturgie zu pflegen.

Laudes und Vesper sind am ehesten in den Alltag integrierbar, können den Alltag geistlich strukturieren und heiligen.

Im Folgenden werden der liturgische Ablauf von Laudes und Vesper dargestellt.